www.RIF-eV.de
www.RIF-eV.de | LIGNA 2019 | 19.08.2019

LIGNA 2019, 27. - 31. Mai - Industrie 4.0 für den Cluster Wald und Holz

Digitalisierung in der Forstwirtschaft steht im Mittelpunkt der diesjährigen LIGNA, der Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlagen für die Holzbe- und -verarbeitung vom 27. bis 31. Mai in Hannover. Hier stellen die Forschungspartner des "Kompetenzzentrums Wald und Holz 4.0" erste Erkenntnisse und Visionen aus Smart Forest Labs vor. Das vom Land und von der EU-geförderte  Forschungsinfrastrukturprojekt (EFRE) soll binnen drei Jahren die Grundlagen für die praktische Anwendung von Industrie 4.0-Methoden in der Wald- und Holzwirtschaft legen.

Auf dem LIGNA-Messestand lassen sich die ersten Prototypen der im Kompetenzzentrum gemeinsam mit dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW entwickelten Smart Forest Labs live erleben. Für unterschiedliche Wertschöpfungsketten können die Besucher so das große Potenzial von Industrie 4.0-Technologien für die Forstwirtschaft einschätzen und erhalten einen Eindruck von den vielfältigen Facetten der technischen Umsetzung. Die Exponate zeigen, wie die Vernetzung von Assets und die Verfügbarkeit aller relevanten Informationen in Echtzeit vor Ort die Arbeit im Cluster Wald und Holz zukünftig unterstützen kann.

Weitere Informationen zum Kompetenzzentrum Wald und Holz 4.0 finden sie unter: www.kwh40.de

Fotoquelle: Arno Bücken